Unsere Technologien

 

Siebdruck / Textildruck / Transferdruck

Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Druckbild entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen des Gewebes durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht.

Siebdruck und Transferdruck ist ideal für Druck auf Werbetextilien, Arbeitskleidung, Schirmen, Aufblasbaren Artikeln und viel mehr.

 

Tampondruck

Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren, bei dem die Druckfarbe durch einen elastischen Tampon aus Silikonkautschuk von der Druckform auf den Bedruckstoff übertragen wird. Das Tampondruckverfahren ist das wichtigste Verfahren zum Bedrucken von Kunst-stoffkörpern und ist damit unter anderem in der Werbemittelbranche von großer Bedeutung.

Mit Tampondruck können wir max. 4 Farben bedrucken, es ist ideal für Druck auf kleine Werbeartikel wie Kugelschreiber, etc.

 

Stick

Das Logo wird digital umgesetzt und ein Computer steuert dann die Bestickung des Artikels per Nadel und Faden. Bis zu 14 Farben sind möglich. Diese robuste Art der Veredelung eignet sich für alle Textilien. Eine genaue Berechnung des Logos erfolgt nach Anzahl der Stiche. Dazu muss das Logo vorliegen.

 

Lasergravur

Gravuren sind Einschneidungen von OrnamentenSchriften und Verzierungen in Metall, wie MessingKupferSilberStahl etc. oder Glas, Stein und anderen feste Werkstoffe.

 

UV Digitaldruck

Digitaldruck (auch kurz „Digidruck“) bezeichnet eine Gruppe von Druckverfahren, bei denen das Druckbild direkt von einem Compu-ter in eine Druckmaschine übertragen wird, ohne dass eine statische Druckform benutzt wird. Bei dem Drucksystem handelt es sich meist um ein elektrofotografisches Drucksystem wie einen Laserdrucker, der für hohe Auflagenzahlen konstruiert ist.

 

Flex / Flock / Großformatdruck

Beim Flex- und Flockfolien-Transferdruck wird das Druckmotiv aus speziellen, einfarbigen Kunststofffolien geschnitten und dann auf das Gewebe übertragen. Neben Baumwoll-Geweben können auch Polyester-, Nylon-, Viskose- sowie Mischgewebe bedruckt werden. Die Oberfläche von Flexfolien ist glatt bis matt/weich, jene von Flockfolien dagegen samtartig.

© 2020 AMI BB, s.r.o., Zábava 41, 976 55 Ľubietová. Všetky práva vyhradené. Obsah tejto internetovej stránky je chránený autorským zákonom. Nijaký z jeho prvkov nesmie byť kopírovaný alebo inak reprodukovaný bez výslovného predchádzajúceho písomného súhlasu prevádzkovateľa tejto stránky. Akékoľvek kopírovanie, upravovanie alebo napodobňovanie alebo akékoľvek iné použitie obsahu tejto stránky alebo jej časti je zakázané.